TIPS
by
NETtMAN

Was ist PHP und warum wird programmiert ?

Um dynamische Webseiten zu erstellen, bedarf es, im Hintergrund, einer Programmierung. Diese steuert Formularverwaltung, Datenbankanbindung und Zusammenstellung, kurz bevor die Webseite an den Nutzer gesendet wird. Ausserdem werden dynamische Inhalte, wie Größen, Details, Nutzerdaten und Zeitwerte wandelbar, da mit Hilfe von Variablen und Rechenoperationen, gearbeitet werden kann.

PHP ist eine von vielen serverseitigen Programmiersprachen, wenngleich wohl auch die berühmteste und älteste. Sie wurde bereits 1995 veröffentlich, nur sehr kurz nachdem das Internet selbst erfunden wurde.

Zusätzlich mit dem Internet gemeinsam, sind beide noch nicht fertig, sondern befinden sich im Wachstum und werden weiter entwickelt. So gab es also Versionen von mindestens 1 bis 5 als " major " und diversen " minor ", ( die Ziffern hinter dem Punkt ), Versionsarten.

Rasmund Lerdorf entwickelte das damals so genannte " Personal Homepage Tool ", da er es sich selbst als Werkzeug schuf, um programmierten Einfluß auf seine Home-Page´s zu nehmen. Später wurde die, mittlerweile berühmte Buchstabenfolge PHP, auf : Hypertext Pre-Prozessor geändert. Diese Bezeichnung ist ja auch sehr zutreffend, weil es pre, also vor dem Senden, etwas tut.

Abgesehen von den normalen Funktionen einer Programmiersprache zeichnet sich PHP aus, durch eine integrierte Funktionsbibliothek sehr großen Ausmassses, welche kaum noch Wünsche offen läßt. Da geht so ziemlich alles, allein durch Einsatz kurzer Funktionsaufrufe mit deren passenden Parametern. Auf einer der folgenden Seiten wird die aktuelle Funktionsbibliothek vorgestellt. Bleiben Sie dran !

9.7.16 16:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Myblog.de website reputation  Seitenreport - Die SEO und Website Analyse  Quality monitored by qualidator.com   Daisypath Friendship tickers OpenOffice

 responsive menu
 rauf
  runter